Dienstag, 13. August 2013

buggy

wenn man nix zu sagen hat, einfach mal die fresse halten. das mache ich auch brav, in den vergangenen monaten habe ich praktisch still und schweigend das internet gesurft. ganz selten mal ein "ah" oder "oh", wenn ich meine neugierde befriedigt habe, in der recherche über zB marienkäfer (die beißen können), oder ein "ha!", wenn ich eine vermutung bestätigen konnte (dass die farbe oder die anzahl der punkte des marienkäfers nicht zwangsläufig über seine affinität zum zubeißen aussagt, wohl aber eher seine herkunft, der asiatische patron scheint recht aggressiv zu sein). und wenn das alles nicht stimmt? dann hat es sich ausgekäfert. hätte ich nur mal nichts gesagt.

na ja. das war's auch schon wieder. ich will schreiben, wirklich. und weiß ungefähr was. aber ich habe einfach keine zeit. und keine muse. und einen furchtbar nervigen ohrwurm, schon seit mehreren tagen. ein äußerst nervöses 10-sekunden-geplänkel auf repeat aus diesem lied (genauer, minute 2:45-2:55). es treibt mich in den wahnsinn und retour. aye aye, ladybug.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

die kommentarfunktion geht selbstverständlich auch ohne account:

-einfach das profil "Name/URL" (hierzu braucht es selbstverständlich keine gültige URL, irgendeinen quatsch, z.b. "http://www.dustinkst.com" eingeben langt schon)

-oder das profil "Anonym" auswählen (für diejenigen, die schüchtern sind / sich für ihren namen schämen / denen kein geistreicher nickname einfällt / ungestraft mit lästern davon kommen wollen / etc.).