Donnerstag, 19. Februar 2009

thir(s)ty.

an sich bin ich ein trauriger charakter. eine birne, die ein apfel sein will. wieso verwerfe ich leichtsinng meinen alles zusammenhaltenden weltschmerz zugunsten den qualen gewollter, nach zerstreuung strebender fröhlichkeit? smashed to pieces, in the still of the night. eine flakturmidylle. und gleich auch noch zur arbeit müssen. großraumbüro ist zu 90% psychokrieg. stimme, die am headset verblasst und verschwindet. dürstend und hungernd, nach nahrung und sinn. synapsen fallen wie morsches geäst auf beton und verrotten. zeit für ein herzhaftes, sardonisches lachen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

die kommentarfunktion geht selbstverständlich auch ohne account:

-einfach das profil "Name/URL" (hierzu braucht es selbstverständlich keine gültige URL, irgendeinen quatsch, z.b. "http://www.dustinkst.com" eingeben langt schon)

-oder das profil "Anonym" auswählen (für diejenigen, die schüchtern sind / sich für ihren namen schämen / denen kein geistreicher nickname einfällt / ungestraft mit lästern davon kommen wollen / etc.).