Sonntag, 28. April 2019

dune dune, dune dune (zu der melodie von dune)

ach du liebes bisschen. der wüstenplanet im gartenbau, das ist doch was. 70mm sind so 1984 (wegen kindlicher freude :D nicht orwell immer, du elende*r pessimist*in!). ich bin ganz aufgekratzt. so ähnlich wie die filmrollen, deren gebrauchsspuren die projektion so magisch macht. das ist wie knistern bei vinyl. so unmittelbar haptisch. die 4te wand heißt dich aufrichtig herzlich willkommen.

der lynch-vibe macht mich ganz verliebt. ich hatte sofort lust, mich nach twin peaks zu bingewatchen - mach ich nicht. ich bin brav. ich koch mir jetzt höchstens einen tee und häng ein weiteres, viel kürzeres liebes bisschen auf meinem blog rum. tipp einen klitzekleinen text hinein. klick ruckizuck mit der maus herum. dann heißt es tadaa! der post ist da!

danach geh ich schlafen. in 10 tagen ist matheprüfung. ich will morgen lernen. ich freu mich drauf. klingt komisch? das ist es. vor etwas über einem jahr hab ich entdeckt, dass mir mathe spaß macht. es ist wie kosmische rätsel lösen. eingebildete gymnasiale traumata verblassen rasch im bezaubernden antlitz von arithmetik, analysis und algebra (pulitzer ist ein lauwarmer pups gegen mich). (was mich das macht? zu heißer luft. im besten fall. ha ha! solang's kein harkonnen ist... igitt igitt. dann gibt's muad'dib mit schlagkräftigem gedankentacker! gute nacht.)

eine alte zeichnung von mir für die abizeitung 1998.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

die kommentarfunktion geht selbstverständlich auch ohne account:

-einfach das profil "Name/URL" (hierzu braucht es selbstverständlich keine gültige URL, irgendeinen quatsch, z.b. "http://www.dustinkst.com" eingeben langt schon)

-oder das profil "Anonym" auswählen (für diejenigen, die schüchtern sind / sich für ihren namen schämen / denen kein geistreicher nickname einfällt / ungestraft mit lästern davon kommen wollen / etc.).